Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Geltungsbereich

Für alle zwischen gotorun, Lindenstr. 6, 14467 Potsdam und seinen Kunden in den Bereichen läuferische Trainingsbetreuung und Trainingsberatung, Läufermotivation sowie Ernährungsberatung abzuschließenden Verträge gelten ausschließlich die nachfolgenden Bedingungen in ihrer zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses gültigen Fassung. Diese können unter der Webadresse www.gotorun.de/agb/ jederzeit aufgerufen und mit Hilfe Ihres Internetbrowsers ausgedruckt oder auf Ihrem Rechner gespeichert werden.

2. Vertragsabschluss

2.1. Die von Gotorun angebotenen Trainingskurse, Beratungs– und Betreuungsleistungen sind eine unverbindliche Aufforderung an den Kunden, durch seine Anmeldung ein verbindliches Angebot zum Abschluss des jeweiligen Betreuungs– und/oder Beratungsvertrages abzugeben. Die Anmeldung erfolgt per Email, online auf der Webseite gotorun.de, per Telefax oder Postbrief. Bei elektronischer Buchung bestätigt Gotorun den Eingang der Anmeldung unverzüglich per Email. Diese Eingangsbestätigung, die auch eine Widerrufsbelehrung und die sonstigen gesetzlich vorgeschriebenen Informationen enthält, stellt ausdrücklich noch nicht die Annahme der Anmeldung dar. Erst mit Zugang der Anmeldebestätigung (per Email oder Brief), in der die wesentlichen Merkmale/Daten der gebuchten Leistung(en) nochmals zusammengefasst sind, ist der Vertrag geschlossen. Von diesen AGB abweichende, individuelle Vereinbarungen zwischen Gotorun und dem Kunden wird Gotorun schriftlich protokollieren und dem Kunden zukommen lassen.

2.2. Sollten Leistungsangebote von einer ausdrücklich im Angebot genannten Mindestteilnehmerzahl abhängig sein, behält sich Gotorun den Rücktritt vom Vertrag bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl vor und wird bereits geleistete Zahlungen unverzüglich erstatten. Darüber hinaus gehende Ansprüche des Kunden sind ausgeschlossen.

2.3. Mit seiner Anmeldung erkennt der Kunde die Geschäftsbedingungen als Vertragsbestandteil an und erklärt verbindlich, dass sein körperlicher Gesundheitszustand für die im Rahmen der Trainingsangebote geforderten Leistungen ausreichend ist und aus ärztlicher Sicht keine Bedenken bestehen. Danach auftretende mögliche Erkrankungen oder andere gesundheitliche Probleme müssen Gotorun vor Beginn des Trainings unbedingt mitgeteilt werden.

3. Vertragsdauer

3.1. Die Dauer bzw. Mindestlaufzeit des Beratungs– und/oder Betreuungsvertrages richtet sich nach den jeweiligen Angeboten von Gotorun. Bei der Trainingsbetreuung sowie Ernährungsberatung beträgt diese drei Monate, gerechnet ab dem Tag der ersten Leistungserbringung durch Gotorun. Im Bereich des Fitness– und Gesundheitstrainings sowie des Personal Coachings gilt der Vertrag so lange bis die individuell vereinbarte Anzahl an Trainingsstunden erfüllt ist. Es gelten die jeweiligen zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses im jeweiligen Gotorun-Angebot und in der Anmeldebestätigung angegebenen Preise. Für den Fall, dass der Kunde einzelne vereinbarte Leistungen nicht wahrnimmt, obwohl ihm diese ordnungsgemäß angeboten wurden, kommt eine anteilige Entgelterstattung nicht in Betracht. Sollte der Kunde aufgrund von Erkrankungen und Verletzungen die Dienstleistung nicht in Anspruch nehmen können, kann bei Vorlage eines ärztlichen Attestes eine nachträgliche Betreuung oder Beratung für die Dauer der nicht in Anspruch genommenen Trainingswochen erfolgen.

3.2. Eine Vertragsverlängerung nach Ende der vereinbarten Vertragslaufzeit ist für eine Laufzeit von mindestens drei Monaten, im Bereich der Ernährungsberatung von mindestens einem Monat möglich und Gotorun schriftlich (Email, Fax, Brief) anzuzeigen.

4. Widerruf

41. Widerrufsbelehrung

Verbraucher – dies ist gemäß § 13 BGB ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können – steht ein Widerrufsrecht zu.

4.2. Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Peter Könnicke, Lindenstr. 6, 14467 Potsdam / Telefon: +49 179 1273219 / Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

4.3. Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir das selbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistungen während der Widerrufsfrist beginnen soll, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.

Ihr Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn der Vertrag von beiden Seiten auf Ihren ausdrücklichen Wunsch vollständig erfüllt ist, bevor Sie Ihr Widerrufsrecht ausgeübt haben.

5. Zahlungen

Die Zahlung erfolgt für einen Mindestzeitraum von drei Monaten im Voraus und ist innerhalb von sieben Tagen nach Beginn des Vertragsverhältnisses/ der Vertragsverlängerung auf das Konto von Gotorun zu leisten.

6. Kündigung

Eine vorzeitige Kündigung ist möglich bei Vorlage eines aussagefähigen ärztlichen Attestes, bei Wohnortwechsel, der die Fortsetzung des Vertrages unzumutbar machen sowie bei dem Kunden nicht zuzumutenden Änderungen im Leistungsangebot von Gotorun. Bei berechtigter vorzeitiger Kündigung werden dem Kunden die bereits für die folgenden Monate geleistete Zahlungen erstattet.

7. Haftung

Die Teilnahme am Training erfolgt auf eigenes Risiko und in Eigenverantwortung des Kunden. Gotorun haftet nur in Fällen, in denen ihm, einem gesetzlichen Vertreter oder einem Erfüllungsgehilfen, Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit zur Last fallen. Vorstehendes gilt nicht, soweit für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit gehaftet wird, sowie im Falle der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten. Wesentliche Vertragspflichten sind solche Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Kunde regelmäßig vertrauen darf. Außer bei Vorsatz, grober Fahrlässigkeit und Schäden aus der Verletzung des Lebens des Körpers oder der Gesundheit, ist die Haftung der Höhe nach auf die bei Vertragsschluss typischerweise vorhersehbaren Schäden begrenzt. Gotorun haftet nicht dafür, dass durch die Beratung und das Training bestimmte Ergebnisse erzielt werden können.

Da Fehler und Ausfälle bei komplexen Technologien wie dem Internet durch verschiedene Faktoren nicht 100%ig ausgeschlossen werden können (z.B. infolge von Serverstörungen, Übertragungsfehlern beim Abruf vom Server), haftet Gotorun nicht für die ununterbrochene Erreichbarkeit der Website und der zum Download verfügbaren Inhalte.

8. Streitschlichtung

Wir nehmen nicht an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teil. Das Gesetzes über die alternative Streitbeilegung in Verbrauchersachen fordert aber, dass wir Sie trotzdem auf eine für Sie zuständige Verbraucherschlichtungsstelle hinweisen:

Allgemeine Verbraucherschlichtungsstelle des Zentrums für Schlichtung e. V.
Straßburger Str. 8
77694 Kehl

Internet: www.verbraucher-schlichter.de